Über uns

Warum JU ?

In der Jungen Union aktiv sein heißt: Die eigene Zukunft selbst in die Hand zu nehmen, weil wir lieber handeln als behandelt werden, weil es Spaß macht, mit Freundinnen und Freunden zusammen zu arbeiten, politische Ideen zu entwickeln und für ihre Durchsetzung zu streiten. Das ist Arbeit. Klar. Politische Bildung gehört dazu. Wir machen Seminare zu den unterschiedlichsten Themen, erarbeiten auf Sitzungen politische Forderungen, diskutieren wie wild. Denn nur „aus dem Bauch heraus“ lassen sich Probleme nicht lösen. Aber natürlich gibt es nicht nur Arbeit. Zur Jungen Union gehört auch genauso das Basket- oder Fußballturnier oder die JU-Party.

„Was bringt mir die Junge Union? Das sind doch die Plakatekleber der CDU.“ Die Junge Union ist eine unabhängige Vereinigung. Wer aktiv werden will, muß nicht in die CDU eintreten. Natürlich steht die CDU uns näher als eine andere Partei. Daher arbeiten wir auch mit der CDU  zusammen. Wir sehen es als unsere Aufgabe an, der CDU kritisch auf die Finger zu gucken und auf Probleme besonders im Kinder- und Jugendbereich hinzuweisen.

Organisation der Jungen Union Die aktivste Ebene der Jungen Union sind die Ortsverbände. Hier greifen wir im allgemeinen aktiv in die Kommunalpolitik durch öffentliche Veranstaltungen ein und tragen so zur politischen Meinungsbildung bei. Wir nutzen die Junge Union aber nicht nur, um bei der Meinungsbildung anderer Leute mitzuwirken, sondern diskutieren auch selbst gerne über allgemeinpolitische Themen wie zum Beispiel die Drogenpolitik, das Schulsystem, Verkehrspolitik oder auch über außenpolitische Ereignisse. Aber auch wer ganz allgemein Lust an politischen Diskussionen hat, ist bei uns an der richtigen Stelle. Es lohnt sich. Hiermit sollte die Frage „Warum Junge Union?“ eindeutig beantwortet sein. Wenn Ihr Interesse hab, dann meldet euch bei uns. Wir wachsen stetig!

  • Man kann auch schon mit 14 Jahren bei uns Mitglied werden.
  • Jede Menge Spaß für einen Anruf oder eine Mail an uns ist ein guter Tausch!
  • Man muß nicht Mitglied werden, um von uns organisierte Veranstaltungen besuchen zu können

Als Kreisverband mit rund 900 Mitgliedern ist unser Kreisverband der mit Abstand größte Kreisverband in Niedersachsen (Vechta als zweitgrößter KV hat rund 750 Mitglieder, danach kommen 400). Somit haben wir auch in der Landespolitik mitzureden. Wir stellen zwei Mitglieder im Landesvorstand der Jungen Union. Das gab es lange nicht, dass ein Kreisverband so gut dort vertreten ist.

Unsere Satzung findest du hier:Satzung_JU_LKOS